Infoisinfo Deutschland

Fahrerschulung Fischer- Weiterbildungen für Berufskraftfahrer (BKrFQG)
Weiterbildung in Hamburg

www.berufskraftfahrer-hamburg.de
Telefonnummer zeigen
Erinnern Sie sich, dass Sie dieses in Infoisinfo gefunden haben (040) 39 90 50 6?

Adresse

Mengestr.20. 21107. Hamburg-Altstadt. Hamburg. Hamburg.
Karte zeigen


Was Sie wissen sollten über Fahrerschulung Fischer- Weiterbildungen für Berufskraftfahrer (BKrFQG)

Fahrer in Hamburg, Schulung in Hamburg, LKW in Hamburg, Bus in Hamburg

Ich biete die gesetzlich vorgeschriebenen Weiterbildungen für Berufskraftfahrer ( Module 1 bis 5 ) im Bürgerhaus Wilhelmsburg in Hamburg an.
Inhouse-Schulungen sind in Hamburg und Schleswig-Holstein möglich.

erreichbar per S-Bahn: 3, 31 Bahnhof Wilhelmsburg.

Bei Fragen gerne anrufen!

Info und Anmeldung:

Kim-Andreas Fischer
Mottenburger Twiete 12
22765 Hamburg
Tel. und Fax: 040-39905062
Mobil : 0160-91611540
E-Mail: info(at)berufskraftfahrer-hamburg.de
Web: http://www.berufskraftfahrer-hamburg.de/
USt-IdNr. DE268882685

Soziale Netzwerke

Wir haben noch keine Social Media Konten dieses Unternehmens

Produkte

Mein AngebotIch habe 20 Jahre Erfahrung als Berufskraftfahrer und bin ausgebildeter Diplompädagoge.
Zusätzlich bin ich zur Befähigten Person Ladungssicherung nach VDI 2700a ausgebildet.

In den Schulungen gehe ich daher besonders auf Probleme und Fragen der Fahrer und Betriebe ein.

Meine staatliche Anerkennung durch den Landesbetrieb für Verkehr Hamburg habe ich am 25.11.2009 erhalten.
Des weiteren wurden die Weiterbildungen durch das Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein am 23.02.2012 genehmigt.

Preis:
Preis pro Teilnehmer:

100,- €
Umsatzsteuerbefreiung ab 1.1.2014 nach § 4 Nr. 21 UStG i.V. § 7 Abs. 1 Nr. 5 BKrFQG
- im Preis inbegriffen sind ein Mittagstisch und ein Schulungsheft ,
sowie Kaffee oder Tee und Selters.
Food For Friends
Rabatte bei Gruppenanmeldungen:
Ich biete einen Gruppenrabatt von 1% pro zusammen angemeldeten Teilnehmern an.
D.H.werden z.B. 10 Fahrer zusammen für eine Schulung angemeldet,so beträgt der Rabatt 10%.
Die Höchstteilnehmerzahl beträgt 36.
Ort:
Im modernen, stadtteilbezogenen Bürgerhaus Wilhelmsburg, siehe links im Menupunkt "Anfahrt".
Bürgerhaus Wilhelmsburg Seminarräume
Foto mit freundlicher Genehmigung von willytown
Schulungskonzept:
Mir ist wichtig,dass sich alle wohlfühlen.
Dazu gehört ein reger Austausch während der Schulungen.
Ich denke, jeder nimmt neue Informationen besser auf,wenn er sich selber beteiligt.
Jeder hat sein Spezialwissen von denen die anderen profitieren können.
Die inhaltlichen Schwerpunkte passe ich den Fragen und den Bedürfnissen der Fahrer an.
Ich möchte wirklich,dass die Weiterbildungen den Teilnehmern und mir Spaß machen
(zumindest den größten Teil des Tages).
Weiterhin werden wir den ganzen Tag über mit Kaffee, Tee und Mineralwasser versorgt.
In der Mittagspause gibt es einen Mittagstisch von der im Hause befindlichen Kochburg.

Das eingesetzte Schulungsprogramm lässt keine Langeweile aufkommen:
Anschauliche Videos und Animationen beziehen Sie als Teilnehmer mit ein.
Eingesetzt wird das Multiscreen Professional Programm des Heinrich-Vogelverlages.

Entscheidend ist, dass sich alle wohl fühlen und anwendbares Wissen mit nach Hause nehmen.

Nachträgliche kostenlose Beratung:
Da einem ja oft erst Fragen zu Hause nach den Schulungen einfallen,biete ich an, mich jederzeit für kostenlose Beratungen anzurufen.
Ich profitiere davon auch,da ich so aktuelle Probleme mitbekomme.

Die angebotenen Termine passen Ihnen nicht?
Ab 8 Personen können wir individuelle Termine vereinbaren.
Außer Sonntag(gesetzlich verboten) kann an allen Wochentagen geschult werden.
Es besteht auch die Möglichkeit ein Modul an zwei aufeinander folgenden Tagen(z.B. Freitagnachmittag und Samstagvormittag) durchzuführen.
Auch Inhouseschulungen sind auf Anfrage möglich.Diese können auch in Schleswig-Holstein oder Mecklenburg-Vorpommern stattfinden.
Rufen Sie mich an!

Ich bin zeitlich, als auch inhaltlich flexibel. Spezielle inhaltliche Schwerpunkte sind nach Absprache möglich.
Weiterlesen...

Leistungen

Das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz –BKrFQG-Die Anforderungen des Gesetzes gelten in der gesamten EU.
Es betrifft die Fahrerlaubnisklassen
D1, D1E, D, DE, C1, C1E, C und CE.
d.h. alle Fahrzeuge über 3,5 t (inkl.Anhänger ) bzw. mit mehr als 8 Fahrgastplätzen.
Wie auf der Startseite beschrieben müssen alle gewerblichen Fahrer ab dem 10.9.2014
5 Weiterbildungen zu je 7 Stunden nachweisen.
Busfahrer müssen die Weiterbildungen schon ab den 10.09.2013 nachweisen.
Wer die Fahrerlaubnis für die C-und D-Klassen hat, braucht nur eine 35-stündige Weiterbildung nachzuweisen.

Es ist keine Prüfung vorgeschrieben.

Diejenigen, deren Führerschein bis zum 9.9.2016 abläuft ( z.B. Gesundheitsgutachten für Fahrer ab 50 ), haben bis zum Ablaufdatum des Führerscheines Zeit die beiden Termine(Führerscheinverlängerung und Eintrag Kennzahl 95) zu harmonisieren.
Für Busfahrer endet die Übergangsfrist zum 09.09.2015.
Weiterbildungsrechner
Ausnahmen: z.B. Rettungsdienste und Fahrten zur Beförderung von Material oder Ausrüstung, die der Fahrer oder die Fahrerin zur Ausübung des Berufs verwendet, sofern es sich beim Führen des Kraftfahrzeugs nicht um die Hauptbeschäftigung handelt. Hierunter fallen auch Beförderungen nach Paragraf 2 Absatz 1 Nummer 6 und 7 (Milchtransporte sowie forst- und landwirtschaftliche Verkehre) des Güterkraftverkehrsgesetzes.
Da selbst fahrende Arbeitsmaschinen wie Betonpumpen, Saug- und Spülfahrzeuge, Kanalfernaugen und Hubsteige gemäß Paragraf 2 Fahrzeugzulassungsverordnung nicht zur Beförderung von Personen oder Gütern geeignet sind, fallen ihre Fahrer nicht unter die Regelungen des BKrFQG.

Es gibt keine amtliche Stelle, die die Befreiung von der Weiterbildungspflicht bescheinigt.Das Bundesamt für Güterverkehr hat zur Berufskraftfahrerqualifikation Anwendungshinweise veröffentlicht.

Anwendungshinweise zum
Berufskraftfahrerqualifikationsrecht Stand Juli 2015
Bußgelder

Der Bußgeldkatalog sieht bei fehlender Qualifikation des Fahrers ab 01.08.2015 folgendes vor:

Fahrer
• 250 € Bußgeld bei fahrlässiger Begehungsweise oder
• 500 € Bußgeld bei vorsätzlicher Begehungsweise oder
• 30 € Verwarnungsgeld
(für den Fall, dass die Qualifikation und ein entsprechender Nachweis zwar vorhanden sind, der Nachweis aber bei der Kontrolle nicht mitgeführt wird).
Unternehmer
• 500 € Bußgeld bei fahrlässiger Begehungsweise oder
• 1.000 € Bußgeld bei vorsätzlicher Begehungsweise

Die Module können in beliebiger Reihenfolge belegt werden.
Schwerpunkte sollen auf Verkehrssicherheit und rationellem Fahrverhalten liegen.
Idealerweise sind dies fünf Module.
Lehrplan und Kenntnisbereiche
Matrix

Die Teilnahmebescheinigungen werden nicht nach Modulen, sondern nach Kenntnisbereichen erstellt.
Nachfolgend stehen deshalb bei den Modulen die Kenntnisbereiche für den Güterverkehr und den Personenerkehr, die sie laut BKrFQV abdecken.

LKW

Modul 1 Eco-Training

Inhalte decken Kenntnisbereiche 1.1, 1.2 und 1.3 der Anlage 1 BKrFQV ab.

Eine wirtschaftliche Fahrweise wirkt kostendämpfend, und das nicht allein durch sinkenden Kraftstoffverbrauch, sondern auch durch geringeren Verschleiß. Mit Eco-Trainings können so erhebliche Einsparpotenziale realisiert werden.

Die Inhalte:
• Voraussetzung für wirtschaftliches Fahren: Die technische Wartung
• Notwendigkeit von Abgasnachbehandlungssystemen
• Technik zur Unterstützung wirtschaftlichen Fahrens
• Analyse der Fahrwiderstände
• Eco-Fahrphilosophie
• Alternative Kraftstoffe
• Fahrer-Motivation zu wirtschaftlichem Fahren
• Wirtschaftlichkeitsrechnung
Weiterlesen...

Fotos und Videos

Weitere Informationen

Zahlungsmethoden die wir nutzen:

  • Bargeld
  • Überweisung

Bewertungen von Fahrerschulung Fischer- Weiterbildungen für Berufskraftfahrer (BKrFQG) (0)

Besitzen Sie ein Unternehmen?
Wir helfen Ihnen beim wachsen

Erhalten Sie mehr Kunden, Sichtbarkeit und ein besseres Branding.
Wir helfen Sie Ihnen Ihre Ziele zu erreichen und Ihr Unternehmen zu verbessern.

Ihr Unternehmen hinzufügen